Fachausbildung Therapeutisches Klettern

Die große Ausbildung zum Klettertherapeuten nach Hajo Friederich

Die Module der Fachausbildung

Stetiger Aufbau

In mehreren Kursmodulen wird das gesamte Wissensspektrum des Therapeutischen Kletterns nach Hajo Friederich® wiedergegeben. Ein stetiger Aufbau von Modul zu Modul ist Pflicht.

Im Kursmodul 04 wird durch eine schriftliche und praktische Prüfung der aktuelle Zwischenstand ermittelt und bewertet.
In den Modulen 05 bis 07 wird die Ausbildung durch unsere Mediziner Dr. med. Jürgen Winter und Dr. med. Lutz Kistenmacher( Kinderorthopädie und Orthopädie) ergänzt.

Das Kursmodul 07 ist das Abschlussmodul und hier werden nochmals alle Feinheiten herausgearbeitet um in der Abschlussprüfung Erfolg zu haben.

Theorie

  • Grundlage des Therapeutischen Kletterns nach Hajo Friederich ®
  • Risikomangement und Unfallgefahr
  • Hilfestellung „Spotting“
  • Verbund Kletterwand zum Gebäude und Klettergriff-tritt zur Wand, Drehmoment
  • Kletterbefund – Kurz – Status erheben
  • Klettergrundmuster Untere Extremität und Obere Extremität
  • Quergangs-Situationen mit Beachtung auf Becken, KSP und Fuß
  • Skoliosemuster (nur ganz kurz)
  • Grundlagen der Trainingswissenschaft 01
  • Filmen am Samstag zur Kopie Samstagabend

Praxis

  • Risikomangement Struktur in der Einzel und Gruppentherapie, Sicherheit als oberste Priorität
  • Hilfestellung in allen Facetten aus niedrigen Positionen 30 cm aus allen Lagen beachten
  • Griffanbringen mit und ohne Drehmomentschlüssel
  • Kletterbefund – Allgemeiner Befund aus der Manuellen Therapie mit Kletterbewegungen Kind – Erwachsener trennen
  • Grundmuster Untere Extemität und Obere Extremität
  • Quergangs-Situationen (Erklären von Becken, KSP und Fuß)
  • Skoliosemuster (re thorakale Skoliose 30 Grad – Klassiker) Winkel beachten, richtig an und weg von der Wand, Teamarbeit)
  • Videoanlyse besprechen am Sonntag